Wiedereinstellung, oder so

Darf man nachlässig sein? Zumindest darf man Prioritäten setzen.
Liebe Gemeinde, da bin ich weder.
Zuerst mal, lieber Rüdi, mir gehts gut.

Was den restlichen Rostock-Urlaub angeht setz ich wohl erst mal einen Link Hier, obwohl die Verarbetung noch nicht so ganz ausgestanden ist. Da kommen immer noch über verschiedene Kanäle Bilder und ein Film ist noch in Vorbereitung.

Das Sharing hab ich erst mal außer Kraft gesetzt. und hier kann´s jetzt weitergehen.

Advertisements

Hallo liebe daheim gebliebene

Also mal ohne Bild. Heute fahren   wir nochmal nach Warnemünde. Dort werden wir noch ein bisschen die Gegend erkunden und dann gibt es eine Hafenrundfahrt und ein Treffen mit einer Schlaganfall Selbsthilfegruppe aus Rostock.

Das dritte mal in den Urlaub mit dem Verein Vital e.V.

Es ist ja schon bekannt, dass es diesmal nach Rostock geht. Von einer Hafenrundfahrt bis zu einer Ausstellung über die Olsenbande ist alles drin.
Wir fahren mit einem nahezu barrierefreien Bus der Firma Beck aus Zwickau.
image

Sonntagsfahrverbot ist ne feine Sache. Die Autobahn ist leer, dafür sind die Parkplätze voll. Nichtsdestotrotz wird Wilsdruf die Kaffeemaschine angeschmissen.
image

Inzwischen sind wir weit hinter Dresden und das Land wird immer flacher.
Nachstehender Statusbericht ist in Höhe Berlin, es regnet von oben nach unten1
image
Die Mittagsrast bei Berlin „Hotel Stolperheide“ (zu blöd, dass die Susi nicht mit ist hat jemand gesagt).
image

Sieht aber ziemlich zu aus.
Wenn man dann nördlicher kommt , scheint das Wetter besser zu werden.
image

Früher sagte man, man sieht wer am Sonntag zum Essen kommt. Heut sagt man, man sieht wer ne Stunde vor einem im Stau steht.
image
Angekommen sind wir, sogar gut.
Jetzt Zimmer beziehen und dann treffen wir uns wieder.

Am 30.9.2015 Verkehrstag für Senioren im Quartier 30

Fast hätte ich geschrieben und alle die es mal werden wollen. Die mit Einschränkung sind ja fast alle Rentner. In soweit stimmt es. Also gehen wir mit.
Verkehrsteilnehmer Schulung gibt es, Schnupperfahrt mit einer neuen Straßenbahn (Niederflurbahn) und der Fahrkartenautomat in der Vogtlandbahn wird erklärt.
Das baut Berührungsängste ab und ein paar Fragen wird man auch noch los.
image