Aufreger des Tages

Samuel Koch nimmt Monica Lierhaus in Schutz Wenn ich das lese geht mir das Messer in der Tasche auf. Die Medien müssen kapieren, dass es die vielfältigsten individuellen Ansichten seiner Krankheit und damit der Krankheitsverarbeitung gibt. Nur hätten sie dann über sowas nichts mehr zu berichten Genaugenommen wird über zwei Dinge gesprochen die nur mittelbar …

Aufreger des Tages weiterlesen

Advertisements

Spitzenfest & Barrierefreiheit

In diesem Jahr hatte die Mannschaft des Spitzenfestkomitees wieder eine Menge Highlights auf die Bühne gebracht. Schade, dass es wieder für einen reservierten Bereich vor der Bühne für Rollstuhlfahrer nicht gereicht hat. Ich zählte mindestens zwölf elektrische Rollstühle deren Fahrer nur während der Umbaupausen oder mit etwas Glück einen Blick auf das Bühnenprogramm auf der …

Spitzenfest & Barrierefreiheit weiterlesen

Barrierefreiheit im realen Leben kümmert sich nicht um DIN Normen

Wirkliche reale Barrierefreiheit kümmert sich nicht um DIN Normen. Es kommt darauf an wie man die Dinge sieht. Dieser Satz ist nicht ganz mit der Behindertenrechtskonvention vereinbar und wenn ich das sage, dann muss ich das begründen. Und ich hab ihn gebraucht Die Barrierefreiheit (eine Gestaltung der baulichen Umwelt, sowie von Information und Kommunikation in …

Barrierefreiheit im realen Leben kümmert sich nicht um DIN Normen weiterlesen

Studentinnen der MedFachschule Bad Elster und Mitglieder des Vereins VITAL e.V. testen in Plauen Barrierefreiheit.

Es geht was in Sachen Freundlichkeit und inklusiver Entwicklung!! In dem gemeinsam vorbereiteten Test zeigte sich mehr was geht als was nicht geht. Vorab können wir sagen, dass alle Menschen denen wir begegneten freundlich und rücksichtsvoll mit Menschen mit Behinderung (sofern diese sichtbar ist) umgehen bzw. ihnen begegnen. Auch die Helfer als Mittler zwischen den …

Studentinnen der MedFachschule Bad Elster und Mitglieder des Vereins VITAL e.V. testen in Plauen Barrierefreiheit. weiterlesen

barrierefreies Wandervergnügen im Vogtand

Hallo Freunde, Das ist ein Aufruf mitzuhelfen. Wo ein Barrierefeier Weg ist, ist keine Barrierefreie Gastronomie verzeichnet und umgekehrt. Es ist keine annähernd barrierefreie Infrastruktur dokumentiert. Am günstigsten wäre es wenn auch nier Ideen über das was noch fehlt kämen. Wir haben mit dem Schloss Leubnitz und  Teppichmuseum Oelsnitz angefangen Sehenswürdigkeiten auzuzeichnen. Bitte helft uns …

barrierefreies Wandervergnügen im Vogtand weiterlesen

Zur Begriffsbestimmung „Behinderung“

Wenn es um Behinderung geht denken alle immer an Rollstühle, Rampen, wenn´s hoch kommt noch an Seheinschränkungen, doch die größten Behinderungen sind andere und gehen manchmal alle an. Menschen mit chronischen Krankheiten  oder körperlichen oder kognitiven Einschränkungen besonders. Eine Behinderung begegnet einem fast täglich. Es ist die Bürokratie. Hier brauchen gesunde Menschen auch oft Assistenz. …

Zur Begriffsbestimmung „Behinderung“ weiterlesen

Barrierefreier Tourismus, oder der Trip nach Dresden

Gestern war ich bei einer Tagung "Barrierefreier Tourismus in Sachsen" der TMGS in Dresden gewesen und jetzt habe ich endgültig begriffen dass Barrierefreiheit nicht nur auf Menschen mit Behinderung bezogen ist sondern auf alle. Denn was für einen mit Behinderung gut ist, kann für einen ohne Behinderung nicht schlecht sein. Es geht auch nicht darum …

Barrierefreier Tourismus, oder der Trip nach Dresden weiterlesen