Die Sicht auf die psychosozialen Symptome

Dieser Blog läuft ja schon einige Jahre. Da brauch man sich nicht zu wundern wenn man einige, zum Thema Krankheitsverarbeitung, die sich zum Teil sogar widersprechen findet. Der Hintergrund ist der, dass man immer mehr lernt je länger man sich mit einem Thema beschäftigt und je mehr man liest. So ist es auch bei diesem …

Die Sicht auf die psychosozialen Symptome weiterlesen

Advertisements
Kommunikation ist das A und O

Intensive Therapie bringt nach 14 Jahren Schlaganfall noch recht viel.

Um die Krankheitsbezeichnung zu konkretisieren: Stammhirnblutung. Daraus resultierend, Tetraparese und halbseitige Gesichtslähmung. Während der Früh Reha hab ich mir dann noch eine Hüftkopf Infektion auf beiden Seiten eingefangen. Seit dem sitze ich ganz im Rollstuhl. Allerdings weiß ich nicht wo die Therapie hinführt. Warum ? Das Problem ist, das alles was ich zu viel mache, …

Intensive Therapie bringt nach 14 Jahren Schlaganfall noch recht viel. weiterlesen

Beschreibung meines gegenwärtigen Zustands

Nun habe ich zwei Internetseiten neu aufgebaut, einige Serverumzüge bewerkstelligt, inklusive meine eigene Seite und viel Zeit dem Verein gewidmet und meine eigene Seite dabei  fast vergessen. Jetzt kriegt die auch mal wieder ein Update. Ich habe vor einiger Zeit mal eine Beschreibung meines gegenwärtigen Zustands geschrieben. Der ist in der Klammer: (Meine Spastiken haben …

Beschreibung meines gegenwärtigen Zustands weiterlesen

Inklusion?

Das ist so eine Sache mit der Inklusion. Deutschland hat am 21. Dezember  2008 die Behindertenrechtskonvention (Schon der Name ist irreführend,  denn es war die: „Convention of the United Nations on the rights of persons with disabilities“; also: „Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung“ [Behinderung ist hier in seiner sozialen …

Inklusion? weiterlesen

Wie sehen wir denn Behinderung als Schlaganfallfolge

Ich glaube es würde vielen Betroffenen helfen wenn der soziale Ansatz des Behindertenbegriffes oder meinetwegen auch Krankheitsbegriffes populärer wäre. Viele in den einschlägigen Foren widmen sich der Krankheit. Dabei ist es doch jetzt ziemlich gleich ob die Ursachen für einen Schlaganfall gefunden wurden.