Schizophrenie? oder was?

Irgendwie bin ich über Veränderungen in der Internetenzyklopädie-Tätigkeit verwundert, nachdem ich verlangsamte Wahrnehmung eingegeben habe. Früher gab es da noch die Wahrnehmungsstörung. Doch jetzt werde ich direkt auf Denkstörung geleitet. Und da les ich was von psychischen Störungen und Schizophrenie. Da sagt doch ein Teil von mir: Buuu… Aber im Ernst, ich Urteile hier nicht über …

Schizophrenie? oder was? weiterlesen

Advertisements

Mein Leben ist ziemlich kompliziert.

Das geht schon bei der normalen Kommunikation los. Nehmen wir nur das Phänomen der verlangsamten Wahrnehmung. Wenn ich jemanden angucke in sehe wenn er sich anschickt zu sprechen, dann schaltet mein Gehirn auf Empfang und ich bekomkomme das erste Wort gleich mit.  Wenn er aber außerhalb meines Sichtfeldes ist vergehen zwei bis drei Millisekunden. Ein …

Mein Leben ist ziemlich kompliziert. weiterlesen

Alles dreht

Zu meinen unwissentsten Zeiten, als ich überaus viel zu lernen  hatte sagte man: „schütt ner nei, Hauptsache es dreht. Heut früh stand ich im Bad (also sitzenderweise), die sich drehende elektrische Zahnbürste in der Hand als neben mir ein Bohrhammer drehend losdröhnte. Da nahm das Wort eine neue Bedeutung an. Ich spürte wie sich in …

Alles dreht weiterlesen

Aufreger des Tages

Samuel Koch nimmt Monica Lierhaus in Schutz Wenn ich das lese geht mir das Messer in der Tasche auf. Die Medien müssen kapieren, dass es die vielfältigsten individuellen Ansichten seiner Krankheit und damit der Krankheitsverarbeitung gibt. Nur hätten sie dann über sowas nichts mehr zu berichten Genaugenommen wird über zwei Dinge gesprochen die nur mittelbar …

Aufreger des Tages weiterlesen

Wahrnehmung im künstlichen Koma

Ich hab mir in letzter Zeit ein paar Gedanken gemacht, im Zug in dem ich einige Vorträge vorbereiten durfte. Auch über das künstliche Koma, was wirklich ein künstlicher Tiefschlaf ist. Ich wurde nämlich letztens gefragt ob ich da was gefühlt oder gesehen hab. Nein. Man stelle sich die Verbindung vom Bewusstsein, also der Wahrnehmung des …

Wahrnehmung im künstlichen Koma weiterlesen

Barrierefreier Tourismus, oder der Trip nach Dresden

Gestern war ich bei einer Tagung "Barrierefreier Tourismus in Sachsen" der TMGS in Dresden gewesen und jetzt habe ich endgültig begriffen dass Barrierefreiheit nicht nur auf Menschen mit Behinderung bezogen ist sondern auf alle. Denn was für einen mit Behinderung gut ist, kann für einen ohne Behinderung nicht schlecht sein. Es geht auch nicht darum …

Barrierefreier Tourismus, oder der Trip nach Dresden weiterlesen