Der Sachse und die Medien

Jetzt wird´s aber Zeit, dass ich mich wieder mal zu Wort melde. Der größte Teil der Mainstream-Medienlandschaft fängt mir seit langem an, neben den Knallköpfen von PEGIDA und Ablegern, mir gehörig auf den Docht zu gehen. Stellen die doch uns Sachsen als ausnahmslos, zumindest braun angehaucht und "Das wird man doch wohl mal sagen dürfen" …

Der Sachse und die Medien weiterlesen

Advertisements

Mein Leben ist ziemlich kompliziert.

Das geht schon bei der normalen Kommunikation los. Nehmen wir nur das Phänomen der verlangsamten Wahrnehmung. Wenn ich jemanden angucke in sehe wenn er sich anschickt zu sprechen, dann schaltet mein Gehirn auf Empfang und ich bekomkomme das erste Wort gleich mit.  Wenn er aber außerhalb meines Sichtfeldes ist vergehen zwei bis drei Millisekunden. Ein …

Mein Leben ist ziemlich kompliziert. weiterlesen

Aktivtag 2 /2014 23. August

Gestern haben wir den Sommer.-Aktivtag des Vereins Vital e.V. im August begangen, mit über 40 Leuten., ob Vereinsmitglieder, von  Selbsthilfegruppen, Angehörige, Freunde oder als Hilfskräfte.vor allem war das einer guten Informationsarbeit zu verdanken, denke ich. Wir bildeten Fahrgemeinschaften. Das war schon eine ziemliche logistische Leistung. Weil ja auch fast alle aus unterschiedlichen Gegenden des Vogtlandes …

Aktivtag 2 /2014 23. August weiterlesen

Kommunikation… Vergessen

Mir fällt auf dass ich noch nicht über die Geschichte geschrieben habe, als ich nur noch einen Kanal hatte zu kommunizieren. Und das nur in eine Richtung. Ich war schon in Kreischa, war schon erwacht, wurde aber noch beatmet. Also war es so um Juni 2004. Ich war noch nicht so weit, dass ich mich …

Kommunikation… Vergessen weiterlesen

Kommunikation und andere Manchmalkatastrophen

Das mit der Kommunikation ist eine genau so einfache wie auch komplizierte Sache. Bei einem scheinen wir uns einig zu sein. Wenn der Mensch nicht kommuniziert ist er praktisch tot. Gut, gehen wir das Problem von der praktischen Seite an mit einem Modell. Wenn jemand spricht muss jemand zuhören. Sonst hat die Information keinen Zweck. Nun muss der Empfänger der Information nahezu das gleiche Grundlagenwissen wie der Überbringer haben, sonst bringt er das Gehörte unter Umständen in einen falschen Kontext...

Positive Sichtweise und Veränderungswille

Wenn ich das Internet durchforste und dabei auf Blogbeiträge stoße herrscht darin meistens ein negativer Grundton. Haben nicht auch Leute was Positives zu sagen? Internetforen und Klinikbewertungen sind voll von negativen Erlebnissen. Haben denn alle Schlechtes erlebt? Garantiert nicht, nur die guten Erlebnisse werden als normal gewertet und für nicht besonders erwähnenswert gehalten. Dock ich …

Positive Sichtweise und Veränderungswille weiterlesen